spizz_history.png
'96 | '97 | '98 | '99 | '00 | '01 | '02 | '03 | '04 | '05 | '06 | '07 | '08 | '09 | '10 | '11 | '12 | '13 | '14 | '15 | '16 | '17 | '18


05.01.2018 um 21:00 Uhr

Record Release Party: THE NEW HORNETS

Nur wer selbst brennt, kann Feuer in anderen entfachen.
Dass in diesen drei Leipzigern die Leidenschaft für Musik mit ganzem Herzen brennt, spürt man beim ersten Ton.
Das stilistische Fundament der Band ist die Musik der 50er und 60er Jahre. Das hindert die Jungs aber keinesfalls daran, die enge Schublade namens „Rock`n`Roll“ oft und gern zu verlassen. Manchmal sogar mehrfach in einem Lied. Musikalische Scheuklappen sind etwas für Kritiker und Musikproduzenten.
Country-Einflüsse? Sicher! Pop-Anspielungen? Gern! Funk-Eskapaden? Bitte, hier! Mit einem tanzbaren Groove und dem richtigen Gespür für den Song ist alles machbar.
Ihr Credo – Einfach nur gute Musik spielen. Just. Good. Music.
So originell wie ihre Besetzung ist dann auch ihr Band-Sound:
Nach 13 Jahren Klavier bei „The Hornets“ (http://www.thehornets.de/) wechselt Peter Schmidt nun an die Orgel-Tasten. Seine linke und rechte Hand allein imitieren bisweilen eine ganze Band, die mal wie eine Marching-Band in New-Orleans, mal wie eine moderne RockGruppe klingt.
Sebastian „Zap-O!“ Bluschke (http://www.zap-o-guitar.com/), der sich in den letzten fünf Jahren einen Namen als Gitarrist bei der High Quality Rock´n´Roll Entertainment Kapelle „Mr. Twist“ (http://www.mistertwist.de/) gemacht hat, lässt seine geliebte Telecaster in allen Lagen mal singen, mal weinen und mal schreien.
Rustam Guseinov am Schlagzeug ist eine wahre Rhythmus-Maschine. Nach vielen Jahren als Schlagzeuger auf Metal-Festivals und in Tonstudio in ganz Europa, hat er nur seine Band gefunden, um seiner Kreativität freien Lauf zu lassen
Während sie ihre Instrumente bearbeiten und auf der Bühne performen, treten alle drei Bandmitglieder vor das Mikrophon und singen während der Show. Auch wenn der Drummer das noch nicht glauben möchte, dass auch er darf… ;-)
Kontakt:
Peter Schmidt Mobil: 0174 – 30 36 416
info@thehornets.de https://www.facebook.com/TheNewHornets/
Im Anschluss Aftershow- Party mit DJ Andy

 

 



19.02.2018 um 19:00 Uhr

Muggertreffen

 

 



29.03.2018 um 20:00 Uhr

"Night of Rock Guitars" mit Art of Strings & Los Papas

 

ART OF STRINGS wurde vor einigen Jahren von Bernd „Hula“ Dünnebeil gegründet. Inspiriert von Musikern wie Eric Clapton, Gary Moore, Jimmy Hendrix, Joe Satriani, Steve Vai widmen sich die Musiker dem jazzangelehnten Instrumentalrock und authentischem Blues. In der jetzigen Besetzung mit Bernd Dünnebeil (Gitarren), Renaldo Viehmann (Bass), Michael Weber (Git und Synth) und Jan Strich (Drums) kann man die Band mit ihrem expressiven rhythmisch-melodischen Spiel hören.

 

LOS PAPAS steht für ein kraftvolles rockjazzfunkbluesiges Instrumentalprojekt. Mit Gerd Hecht (Bass) und Gunter Lutze (Drums), hat der charismatische Gitarrist und Songwriter Bernd Fleischer zwei gleichgesinnte Musiker gefunden und das perfekte Trio Los Papas war geboren. Vielseitigkeit und unbendige Spielfreude ist das Marken- und Gütezeichen der drei gestandenen "Altrocker", die auf eine langjährige Bühnenerfahrung zurückblicken können. Los Papas bietet einen abwechslungsreichen rockig, vom Blues und Funk beeinflussten Sound, bei dem das kraftvolle Gitarrenspiel von Bernd Fleischer im Vordergrund steht. Liebhaber von urwüchsiger Stromgitarrenmusik kommen bei Los Papas voll auf ihre Kosten. Das Repertoire umfasst vorwiegend Eigenes mit ausreichend Freiraum zur Improvisation.

 

 



18.05.2018 um 21:00 Uhr

Record Release Party Caisaman / im Anschluss Aftershowparty mit Andy

 

Geboren und aufgewachsen in Leipzig, lebt Mike derzeit überwiegend in Frankreich und den Niederlanden, wo er seiner Leidenschaft für das Komponieren und Aufführen seiner Musik in verschiedenen musikalischen Projekten folgt, in denen er hauptsächlich die sogenannten Handpans spielt. Handpans sind den Idiophonen zuzuordnende Musikinstrumente, konvexe Stahltrommeln, die mit den Händen gespielt werden, und in ihrem sphärischen und beruhigenden Klang an eine Mischung aus Steeldrum, Gitarre und Harfe erinnern. Die linsenförmigen Instrumente bestehen aus zwei miteinander verbundenen Schalen aus gehärtetem Stahl. Auf der oberen ( bei neueren Modellen auch auf der unteren ) Halbschale sind mehrere Tonfelder eingestimmt. Als Ergebnis seiner Hingabe, seinen musikalischen Stil zu erforschen und zu entwickeln, schuf er in den letzten Jahren eine Vielzahl eigener Kompositionen auf diesen außergewöhnlichen Instrumenten, deren exotische Klänge und mitreißende Melodien das Publikum faszinieren und inspirieren.

 

 



27.06.2018 um 21:00 Uhr

MSL Big Band

 

Lassen Sie sich von der MSL Big Band verführen – zu einer Reise durch die wunderbare Welt des Jazz! Erleben Sie stilecht die glorreiche Ära des Swing, fühlen Sie die funky Rhythmen der 70er unter der Haut und genießen Sie noch einmal das Rock & Pop-Fieber mit Hits aus den 80er Jahren! Zum Repertoire der MSL BigBand gehören Instrumental- und Gesangsarrangements musikalischer Meisterwerke von Count Basie, Duke Ellington und Glenn Miller, Kult-Kompositionen lebender Legenden wie Herbie Hancock, Chick Corea oder Stevie Wonder und unvergessliche Titel von Joe Zawinul, Dizzy Gillespie oder Earth, Wind & Fire – arrangiert von den Größen der Zunft, wie Sammy Nestico, Jerry Nowak oder Paul Jennings. Die MSL BigBand besteht aus jungen Jazz-MusikerInnen der Musikschule Leipzig „Johann Sebastian Bach“. Unter der Leitung ihres Gründers und renommierten Jazz-Trompeters Hubertus Böhm gewann sie im Jahr 2003 den Landeswettbewerb des Deutschen Musikrates für Jazzorchester im Bundesland Sachsen. Seit nunmehr über zehn Jahren feiert die MSL- Big Band mit ihrem klangvollen Repertoire beeindruckende Publikumserfolge, inzwischen auch weit über die sächsische Landesgrenze hinaus.

 

 

 

  https://www.facebook.com/events/697907117249794/