spizz_history.png
'96 | '97 | '98 | '99 | '00 | '01 | '02 | '03 | '04 | '05 | '06 | '07 | '08 | '09 | '10 | '11 | '12 | '13 | '14 | '15


Neujahrssingen 2013

vom 04./05. Januar 2013

20130104_neujahrssingen.jpg

Foto: Marco Prosch

Rekordpublikum beim Neujahrssingen 2013 in Leipzig - Gastronomen glänzen am Mikro

 

Leipzig. Als der Beamer die letzten zehn Sekunden auf die Leinwand wirft und das Publikum den Countdown lautstark runterzählt, da ist klar: Leipzigs Gastro-Szene hat ihren eigenen Jahresbeginn, nämlich den des Neujahrssingens. Zwei Dutzend Kellner, Kneipiers, Kultur- und Medienmacher traten am Freitag in genialen Kostümen, mit großartigen Darbietungen und einer ungeahnten Portion Musikalität auf die Bühne im Anker – und vor ein restlos begeistertes Publikum.

 

Was wäre Paul stolz. Paul Fröhlich, der Entertainer, der Kultur-Tausendsassa, der das Badewannen- und Seifenkistenrennen sowie gefühlte hundert andere Events ins Leipziger Szeneleben gerufen hat, würde sich freuen, wenn er sehen könnte, was aus seinem Neujahrssingen geworden ist. Mit einem Besucherrekord von 1700 Gästen und einer erstmaligen Doppelaufführung an zwei Abenden ist die gastrophonische Show mittlerweile mehr als nur ein Milieu-Ereignis, ein richtiger Kult-und-Kultur-Termin hat sich da etabliert. Produzentin Maike Beilschmidt, die das Spektakel 2007 gemeinsam mit ihm aus der Taufe hob und nach seinem Tod 2009 weiterführte, hat es erneut geschafft, grandiose Talente aus Leipzigs Restaurant- und Kneipenfamilie von der Bar auf die Bühne zu bringen.

 

(Quelle: lvz-online.de / Tobias Ossyra)

Videos


Zusammenfassung LVZ-Online




Felix, Matze und Tobi für's SPIZZ

Electro Swing Party

vom 11. Januar 2013

20130111_flyer_electro_swing_party_1.jpg

... mit

Philipp Mäurer (SPIZZ)
Felix Kralacek live (Silent Poem)
RINDFLEISCH & VOGEL (Motiv:Musik)

Vorbericht Urbanite (Ausgabe 01/2013)

 

Wenn es draußen schneit, windet und einfach nur eiskalt ist, bietet es sich an, in einer gemütlichen Location zu feiern und sich warmzutanzen. Dazu eignet sich am 11. Januar der SPIZZ-Keller. Mit der Elektro Swing Party werden die feierfreudigen Besucher in elektrische Schwingungen versetzt. Neben dem Hauptact Rindfleisch und Vogel werden auch Felix Kralacek sowie DJ Solalah für den guten Sound und die Übertragung der musikalischen Schwingungen auf die Tanzbeine der Zuhörer sorgen. Nichts wird hier dem Zufall überlassen, daher gibt es einen Dresscode. Dieser bezieht sich auf den 20er Stil: Hosenträger, weiße Hemden oder Blusen, Federboas, Fliege, Hüte und ähnliches garantieren einen Welcome-Drink. Ab 22 Uhr sind die Türen für das Publikum geöffnet. Rein in den Keller geht es dann für 3€. Wer allerdings erst nach Mitternacht erscheint zahlt 5€.

Vorbereitung von Felix Kralacek



Bilder




Fotograf: Marcel Lenk (Urbanite)
Bilder: 61
Link: TEIL 1 / TEIL 2

Fotograf(en): Marius T. & Team
Bilder: 69
Link: HIER KLICKEN

Fotograf: Sascha Canitz
Bilder: 27 (weitere folgen in Kürze)
Link: HIER KLICKEN

Video Clips


  

  

Piano Boogie Special mit dem Niels von der Leyen Trio

vom 20. Februar 2013

20130220_niels_von_der_leyen_trio.jpg

Das Trio um den Boogie Woogie & Blues Pianisten Niels von der Leyen mit dem Bassisten und Sänger Bernd Kuchenbecker und dem Schlagzeuger Andreas Bock brillierte auf Anhieb mit harmonischem Zusammenspiel und virtuosen Soloeinlagen der drei Profimusiker! Zu hören gibt es Boogie Woogie & Blues Klassiker und spannende Improvisationen.

Songcontest

vom 12. März 2013

20130312_songcontest.jpg
Nachdem der erste Contest, mit den Gewinnern Pit & Jan schon ein voller Erfolg war, veranstalten das BB-Eventteam und das SPIZZ nun Runde 2. Es werden wieder 8 regionale Künstler mit ihren eigenen Songs vor das Publikum treten. Jenes Publikum entscheidet dann wieder, durch Applaus, welche 3 Künstler in das Finale einziehen und wer letztendlich der neue Sieger wird. Auch dieses Mal bekommt der Gewinner wieder einen Tag in einem Tonstudio, um die Songs aufnehmen zu können. Die Veranstalter, sowie die Künstler freuen sich über jegliche Unterstützung durch Ihr Erscheinen.

Lesung zur Buchmesse: Musikalische Lesung mit Reiner Schöne

vom 14. März 2013

20130314_lesung_reiner_schoene.jpg
"Werd ich noch jung sein, wenn ich älter bin“ ist eine Zeitreise von den Bombennächten in Weimar, durch die alte DDR in den Goldenen Westen, weiter in den Wilden Westen Amerikas, nach Hollywood und wieder zurück nach Germany.

Er schreibt über seine Begegnung mit der Gospel-Legende Mahalia Jackson, sein erstes Konzert in der Prerower Seemannskirche, für das er Werbeflyer auf den Zeltplatztoiletten aushängte, von der Arbeit mit Clint Eastwood und Kris Kristofferson, erzählt von seinen Erfolgen in „Hair“ und „Jesus Christ Superstar“ und von den Dreharbeiten von „Star Trek“.

Reiner Schöne nimmt die Leser mit zu den Locations seiner Abenteuerfilme und Western, lässt sie teilhaben an seinen Höhepunkten und Tiefschlägen – eine Zeitreise nicht nur durch sein Leben. Eine Zeitreise, die eine Epoche und deren ganze Jugendbewegung formte. Es wird lebendige Geschichte erzählt, für die heutige Generation, die sich hier spielend in die für die moderne Kultur prägende Zeit versetzen kann.

Sex & Drugs & Rock’n’Roll, Freiheit, Lebenswille - politischer Aufbruch der Achtundsechziger

Lesung zur Buchmesse: "Dritte Generation Ost"

vom 16. März 2013

20130316_lesung_dritte_generation_ost.jpg

Honky Tonk mit Peggy Sugarhill

vom 23. März 2013

20130323_honky_tonk_peggy_sugarhill.jpg

Peggy Sugarhill ist das absolute Newcomer-Girl der Rockabilly-Szene. Sie singt die heißesten Songs von den Straycats, Elvis Presley, Little Richard und vielen anderen. Sie interpretiert auch mal aktuelle Chartbreaker von z.B. Duffy und mit ihren Eigenkompositonen läutet sie eine neue Ära des Rockabilly ein.

Boogie Night SPECIAL: The Hornets

vom 27. März 2013

20130327_piano_boogie_special_hornets.jpg
The Hornets – The two men rock´n´roll show

Begeben Sie sich auf eine Zeitreise zurück in die längst vergessenen 50iger und 60iger Jahre. Die Zeit der Cadillacs und Petticoats. Die Hornets, „die kleinste Rock´n´Roll Band Deutschlands“, spielen Beat, Twist und Rock´n´Roll - Songs, die mehr als doppelt so alt sind wie sie selbst. Feiern und tanzen Sie zu „Rock around the clock“, „Let´s twist again“, „Great balls of fire“ und vielen mehr…

17 Jahre SPIZZ in Leipzig

vom 22. März 2013


Die Leipziger Szenekneipe feierte am Donnerstagabend ihren 17. Geburtstag. Eröffnet wurde der Jazzkeller im März 1996. Stammgäste und Freunde der angesagten Location feierten in großer Runde.Für Musik sorgten die Haferflocken Swingers und heizten den Gästen ordentlich ein. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

(Quelle: www.leipzig-fernsehen.de)

ELEKTRISCHE SWINGUNGEN - Die Electro Swing Party

vom 05. April 2013

20130405_plakat_electro_swing.jpg

Bilder




Fotograf(en): Eric Ströller (Urbanite)
Bilder: 56
Link: HIER KLICKEN

Fotograf: Sascha Canitz
Bilder: 31
Link: HIER KLICKEN

Video Clip


JAZZ-FUNK-DISCO

vom 26.07.2013

spizz-keller_26.07.2013-1.jpg spizz-keller_26.07.2013-10.jpg spizz-keller_26.07.2013-11.jpg spizz-keller_26.07.2013-12.jpg
spizz-keller_26.07.2013-2.jpg spizz-keller_26.07.2013-3.jpg spizz-keller_26.07.2013-4.jpg spizz-keller_26.07.2013-5.jpg
spizz-keller_26.07.2013-6.jpg spizz-keller_26.07.2013-7.jpg spizz-keller_26.07.2013-8.jpg spizz-keller_26.07.2013-9.jpg
Link zur Urbanite-Galerie: SPIZZ-Keller 26.07.2013